Gleichenfeier und Baustellenbegehung in Eisenstadt | Schlossquartier
Foto Gleichenfeier Schlossquartier Eisenstadt

Gleichenfeier und Baustellenbegehung in Eisenstadt

Das Bauvorhaben im Schlossquartier, bei dem vier Wohnhäuser mit insgesamt 60 Wohnungen, Büros auf einer Gesamtfläche von 3.000m² und ein 120 Zimmer-Hotel im gehobenen 4 Stern Superior Bereich entstehen, schreitet zügig voran. Am 21. Oktober 2021 wurde im Beisein zahlreicher Gäste die Dachgleiche gefeiert. Die Fertigstellung des multifunktionalen Gebäudekomplexes ist bereits für Frühsommer 2022 geplant.

Der Baufortschritt läuft planmäßig. Die Rohbauarbeiten konnten laut vorgegebener Meilensteine abgeschlossen werden. Neben dem Fenstereinbau und der Fassadenherstellung, wird auch bereits an der Installation der haustechnischen Anlagen gearbeitet. Die gerade in Angriff genommenen Arbeit an der Natursteinfassade wird schon in Kürze einen ersten Eindruck des fertigen Hotels vermitteln.

Investitionen für den Wirtschaftsstandort Burgenland

Im Zentrum von Eisenstadt leistet Esterhazy mit diesem Projekt einen wichtigen Beitrag zum Tourismus und damit zur Wertschöpfung in der Region. Die Innenstadt wird durch das facettenreiche Projekt belebt und vor allem das Schlossquartier mit den bestehenden Gastronomiebetrieben Selektion Vinothek Burgenland, Restaurant Henrici und Café Maskaron, sowie der Markthalle Kulinarium Burgenland, der Schloss-Boutique und dem Atelier der Meisterfloristin Eva Steiger erhalten einen weiteren wirtschaftlichen Impuls. Die Planung des Gebäudekomplexes führte das Architekturbüro Hohensinn durch. Besonderes Augenmerk wurde im Planungsprozess daraufgelegt, den multifunktionalen Gebäudekomplex behutsam in die historische Kulisse inmitten des Schlossquartiers mit Schloss Esterházy, Nationalbank und Stallungen einzugliedern.